Welche Bücher sind für die „Kieler Lesesprotte“ nominiert?

Wir haben 64 Bücher von Kinderbuchverlagen zugeschickt bekommen. Herzlichen Dank dafür!

 

Unsere Vorjury hat alle diese Bücher gelesen und aus dieser großen Anzahl die besten 20 Titel für die Kinderjury nominiert. Dies sind die Nominierungen für 2019 / 2020:

 

Baum der Wünsche

Katherine Applegate, ueberreuter

ISBN: 978-3-7641-5148-5, 224 Seiten, 14,95 €

  

Rot ist ein Baum, der schon viele Jahresringe zählt. In seinen Zweigen, unter seinen Wurzeln und in seinen Höhlen wohnen Waschbären, Beutelratten, kleine Eulen und viele mehr friedlich miteinander. Aber Rot hat noch eine Besonderheit: Er ist ein sogenannter Wunschbaum – ein Baum, dem die Menschen ihre tiefsten Wünsche anvertrauen. Man könnte meinen, dass Rot schon alles gesehen hat. Doch als eine neue Familie in die Nachbarschaft zieht und die zehnjährige Samar sich nichts sehnlicher wünscht als einen Freund, sind Rots Weisheit und Erfahrung von größerer Bedeutung denn je. Und plötzlich beschließt er, alle Regeln zu brechen und seine Stimme zu erheben ...

 


Cool in 10 Tagen

Katja Reider, rowohlt rotfuchs

ISBN: 978-3-499-21840-8, 160 Seiten, 10,00 €

 

Eigentlich könnte sich die total schüchterne Juli wirklich Besseres vorstellen, als sich um den neu zugezogenen Nachbarsjungen August zu kümmern. Aber Julis Mutter verdonnert sie einfach dazu – als Coach und Unternehmensberaterin weiß sie schließlich, wo es langgeht! Herausforderungen angehen, die eigenen Grenzen ausloten und so was. Tja – genau die Dinge, die Juli eher schwerfallen. Aber vielleicht lässt sich das ja ändern? Mit August, der ähnlich zurückhaltend ist wie sie, schmiedet Juli einen Plan – richtig cool werden in wenigen Tagen! So schwer kann das ja nicht sein – oder doch?

 


Der Zaubergarten – Geheimnisse sind blau

Nelly Möhle, FISCHER KJB

ISBN: 978-3-7373-4142-4, 224 Seiten, 13,00 €

 

Als Tilda aus dem verwilderten Garten nebenan – versehentlich!!! – eine wunderschöne blaue Blume über die hohe Mauer mit nach Hause nimmt, ahnt sie noch nicht, welches Geheimnis sie birgt. Einmal an den in allen Blautönen schimmernden Blütenblättern geschnuppert, und – plopp! – wird man unsichtbar! Klar, dass Tilda und ihre Freundin Anni noch einmal über die Mauer klettern müssen – vielleicht sind da ja noch mehr Zauberblumen? Doch das Betreten des Gartens ist streng verboten. Und sein unheimlicher Besitzer will seine magische Pflanze unbedingt zurück und lässt die Mädchen nicht mehr aus den Augen …

 


Die abenteuerliche Reise des Mats Holmberg

Erik O. Lindström, Coppenrath

ISBN: 978-3649-62947-4, 192 Seiten, 15,00 €

 

Ein feiner Nebel liegt über dem Birka-Kanal. Selbst durch das geschlossene Fenster kann Mats die Luft riechen. Frisch und ein bisschen salzig. Nirgendwo anders möchte Mats leben. Zusammen mit seinem Opa, den Schafen und Hühnern, dem Zwergpony Elvin und vor allem mit Bodo, dem zotteligen Hütehund. Doch da passiert etwas Schreckliches: Sein Opa Jakob muss nach einem Unfall ins Krankenhaus – und die hartherzigen Nachbarn wollen Mats adoptieren und alle Tiere weggeben. Aber nicht mit Mats! Schnell lädt er die Tiere auf Opas alten Kutter und macht sich auf den Weg zu seiner Großtante.

   


Die Glücksponys – Ein Wunsch geht in Erfüllung

Marliese Arold, FISCHER KJB

ISBN: 978-3-7373-4123-3, 160 Seiten, 9,00 €

 

Die Ponys Max und Moritz bringen Glück! Da ist sich Lia ganz sicher. Denn anders kann sie sich den Umzug ihrer Familie auf den Bauernhof ihrer Oma nicht erklären. Sie liebt die beiden Ponys. Aber offensichtlich erfüllen die Ponys nicht nur ihre geheimen Wünsche, denn bald stehen die Kinder Schlange, um auf Max und Moritz zu reiten.

 

 

 


Die Mitternachtsbande

David Walliams, rowohlt rotfuchs

ISBN: 978-3-499-21821-7, 480 Seiten, 16,99 €

 

Als Tom mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus kommt, schließt er schon bald Freundschaft mit den anderen Kindern auf seiner Station. Da ist Amber, die sich beide Arme und Beine gebrochen hat und darum im Rollstuhl herumgeschoben wird – und das ausgerechnet von Robin, der wegen seiner Augenbinde überhaupt nichts sehen kann; da ist der dicke George, der viel zu viele Süßigkeiten isst, und auch die schwerkranke Sally, die die meiste Zeit im Bett liegt und schläft. Die fünf Kinder verbindet ein spannendes Geheimnis: denn sie sind die MITTERNACHTSBANDE! Jede Nacht um Mitternacht schleichen sie sich heimlich in den Keller des Krankenhauses, denn dort ... Doch von diesen Abenteuern darf natürlich niemand je erfahren. Schon gar nicht die unheimliche Oberschwester …

 


Die wunderlichen Abenteuer des Archie McEllen –

Das Karamell-Komplott

David O'Connell, PLANET!

ISBN: 978-3-522-50625-0, 256 Seiten, 13,00 €

 

Archie kann sein Glück nicht fassen: Er ist der Erbe der berühmtesten Süßwarenfabrik der Welt! Ende gut, alles gut? Von wegen. Zuerst muss er sich als würdig erweisen und eine abenteuerliche Schnitzeljagd meistern. Zuckerspuren, Süßigkeitenlabyrinthe und geheimnisvolle Schokodrachen sind dabei noch das geringste Problem, denn auch andere haben es auf das McEllen-Süßwarenimperium abgesehen. Zum Glück stehen Archie seine Freunde Feli, Willy und Hund Limo zur Seite. Gemeinsam versuchen sie, das Rätsel um die Fabrik zu lösen, bevor Archies Zukunft wie eine Kugel Schokoeis in der Sonne dahinschmilzt …

 


Ein Indianer wie du und ich

Erna Sassen, Verlag Freies Geistesleben

ISBN:  978-3-7725-2864-4, 125 Seiten, 16,00 €

 

Aisha ist eine „echte“ Indianerin. Boaz hat es vom ersten Augenblick an gewusst. Eine Sioux vielleicht? Sie ist neu in seiner Klasse und sitzt neben ihm, mit ihren großen, rehbraunen Augen. Genauso still wie Boaz selbst. Dann ihre wunderbaren Zeichnungen aus der Welt der Indianer … Und wie sie ihn an der Hand fasst. – Klar: Boaz braucht Aisha, und Aisha braucht ihn. Und Boaz wird dafür kämpfen, dass er mit ihr in einer Klasse bleiben kann, auch wenn er dafür Angst aushalten muss. Kein Problem für einen echten Indianer, oder?

  


Forschungsgruppe Erbsensuppe

Rieke Patwardhan, KNESEBECK

ISBN: 978-3-95728-023-7, 144 Seiten, 13,00 €

 

Lina ist neu in der Klasse und wie sich herausstellt eine echte syrische Detektivin! Wie gut, dass sie mit Nils und Evi in einer Bande ist, denn bei Nils' Großeltern geht es neuerdings nicht mit rechten Dingen zu: Statt leckerem Kuchen gibt es angebrannte Bratkartoffeln, Dinge verschwinden und überall stapelt sich Dosensuppe. Die „Forschungsgruppe Erbsensuppe“ untersucht den Fall mit Witz und Verstand - wenn ihnen nur nicht immer ihre Erzfeinde, die „22 Fragezeichen“, in die Quere kommen würden ...

 


Frau Honig und das Glück der kleinen Dinge

Sabine Bohlmann, PLANET!

ISBN: 978-3-522-50628-1, 224 Seiten, 13,00 €

 

Ganz viel Liebe und eine ordentliche Portion Honig hat Frau Honig im Gepäck, als sie bei Fee, Mo, Tilda, Ida und Leni vor der Tür steht. Familie Kramer kann die Hilfe des zauberhaften Kindermädchens sehr gut gebrauchen, und so startet eine Zeit voller bunter Abenteuer: Da beginnen die Möbel an Luftballons durch den Garten zu fliegen, es gibt die „Woche der verrückten Tage“, und das Glück wird in hausgemachte Leckereien eingebacken. Was darf dabei auf keinen Fall fehlen? Natürlich Honig!

 


Luca & Ludmilla

Sybille Hein, Carl Hanser Verlag

ISBN: 978-3-446-26212-6, 128 Seiten, 14,00 €

 

Lucas Leben ist gerade alles andere als rosig. Sein Vater liegt nur noch auf dem Sofa, seine Mutter schreibt ihm bloß Postkarten aus ihrem neuen Leben, und sein größter Traum, Schlagzeuger der Schulband zu werden, ist zerplatzt. Doch es braut sich noch größeres Unheil zusammen: Die Hexe Ludmilla Zwickzwack benötigt für ihren neuesten Zaubertrank das Blut eines traurigen Kindes. Seit Monaten beobachtet sie Luca durch ihre Kristallkugel. Doch kaum hat sie ihn in ihren Turm gelockt, kommt alles anders – und Lucas stellt das Leben der Hexe gewaltig auf den Kopf.

 


Roberto und Sarah

Guido Kasmann, BVK Buch Verlag Kempen

ISBN: 978-3-86740-918-6, 72 Seiten, 6,50 €

 

Roberto und sein Vater sind Zirkusclowns. Bei einer Vorstellung entdeckt Roberto ein Mädchen im Publikum, das für ihn das schönste Lächeln der Welt besitzt. Sie heißt Sarah und möchte sich gerne mit ihm treffen. Aber so einfach ist das nicht, denn Roberto verbirgt ein großes Geheimnis. Kann er es Sarah verraten? Da kommt ihm eine Idee …

 

 

 


Roki – Mein Freund mit Herz und Schraube

Angelika Niestrath / Andreas Hüging, cbj

ISBN: 978-3570-17390-9, 176 Seiten, 13,00 €

 

Paul macht Augen, als er entdeckt, was der Erfinder Adam Batomil in seiner Werkstatt verbirgt: einen kleinen selbstlernenden Roboter! Roboterkind Roki ist blitzgescheit und lernt in null Komma nix – sogar lachen und rülpsen! Roki muss unbedingt geheim bleiben und darf die Werkstatt nicht verlassen. Aber da Rokis Roboterhirn immer Hunger auf Neues hat, wird ihm schon bald langweilig. Als Roki ausbüxt, um die Welt zu erkunden, setzt Paul alles daran, seinen Roboterfreund wieder einzufangen ...

 


Theo und das Geheimnis des schwarzen Raben

Ute Krause, cbj

ISBN: 978-3-570-17579-8, 216 Seiten, 16,00 €

 

Als eines Nachts ein Schiff in der Platane vor Theos Fenster landet und ein waschechter Pirat klammheimlich in sein Zimmer einsteigt, glaubt Theo zuerst an einen schlechten Traum. Doch dann entführt ihn die verrückte Crew des großen Dreimasters auf eine abenteuerliche Reise über die Sieben Weltmeere. Dabei muss Theo immer wieder über sich selbst hinauswachsen — um den Gefahren der Ozeane zu trotzen, aber auch weil ihn diese Reise seinem verschwundenen Vater ein Stück näher bringt ...

 


Uli Unsichtbar

Astrid Frank, Urachhaus

ISBN: 978-3-8251-5164-5, 96 Seiten, 14,00 €

 

Ulrich ist garantiert kein U-U-Uhu. Aber er stottert, als er sich in der neuen Klasse vorstellt. Sofort hat er seinen Spitznamen weg und landet in der Mobbing-Ecke. Niemand nimmt ihn richtig wahr. Er traut sich nichts mehr und sieht selbst nur noch den Uhu in sich. Aber er hat Glück: Denn eines Tages ist Ulrike da. Die zweite Uli. Sie sieht ihn – und sie ist mutig!

 

 

 


Unheimlich perfekte Freunde

Simone Höft / Nora Lämmermann, dtv junior

ISBN: 978-3-423-76250-2, 144 Seiten, 10,95 €

 

Stell dir vor, dein Spiegelbild wird lebendig. Und löst deine Probleme! Frido findet das prima. Aus einem magischen Spiegel tritt ihm sein perfekter Doppelgänger entgegen. Er bietet an, für Frido zur Schule zu gehen. Mathe, Grammatik – sein Super-Ich macht’s mit links. Leider ist er völlig spaßbefreit – ein gefühlskalter Streber. Fridos geheime Lernmaschine bleibt nicht unentdeckt. Seine Freunde wollen auch so ein perfektes Ich! Die ganze Klasse besteht bald nur noch aus unheimlichen Doppelgänger-Superhirnen. Sie drohen die Originale aus ihrem Leben zu drängen.

 


Vier Wünsche ans Universum

Erin Entrada Kelly, dtv

ISBN: 978-3-423-64044-2, 288 Seiten, 14,95 €

 

Virgil ist schüchtern und fühlt sich in seiner lauten Familie komplett fehl am Platz. Valencia ist taub, intelligent und schrecklich einsam. Kaori ist eine Lebensberaterin mit hellseherischen Fähigkeiten und ihrer kleinen Schwester Gen im Schlepptau. Und da ist Chet, eine wahre Plage für die anderen Kinder. Nein, Freunde sind sie nicht, zumindest nicht bis zu dem Tag, als Chet Virgil und sein Meerschweinchen Gulliver angreift und die beiden in einem alten Brunnen feststecken. Was für ein Unglück! Oder was für ein Glück! Denn das führt zu einer beispiellosen Suchaktion von Valencia, Kaori und Gen. Mit Glück, Köpfchen und Mut – und einer kleinen Hilfe vom Universum natürlich – werden ein Junge gerettet, ein Bully in seine Schranken gewiesen und Freundschaften geschmiedet.

 


Wie Jule einen Zwilling erfand und ihn nicht mehr loswurde

Luise Holthausen, FISCHER Sauerländer

ISBN: 978-3-7373-5615-2, 144 Seiten, 10,00 €

 

„Das war sie, nicht ich!“ Jeder hätte doch gerne von Zeit zu Zeit einen Zwilling, um ihm die Schuld zu geben. Genauso geht es Jule. Erst motzt sie Sophie unfreundlich auf der Straße an, dann kommt sie in ihre Klasse. Peinlich! Kurzerhand erfindet Jule eine Zwillingsschwester, die – wie im „Doppelten Lottchen“ – beim Vater lebt. Sophie wird Jules neue Freundin. Immer wieder versucht Jule, ihr die Wahrheit zu sagen, während Sophie alles unternimmt, um Jule mit ihrer Zwillingsschwester zusammenzubringen. Dabei sorgt Sophie für ein riesengroßes Chaos, in dem Jule endlich alles beichten kann und eine Freundin fürs Leben gewinnt.

 


Wombat Warriors

Samantha Wheeler, rowohlt rotfuchs

ISBN: 978-3-499-21810-1, 224 Seiten, 12,99 €

 

Sechs Wochen ohne Eltern bei Tante Evie wohnen – nichts ist schlimmer als das, findet die schüchterne Minnie, genannt Maus. Doch bei Tante Evie lebt auch Mrs Pearl, eine zahme Wombatdame. Und das lustige Beuteltier ist das großartigste Wesen, das es gibt! Allerdings bekämpfen die Farmer in der Umgebung alle Wombats, und deshalb darf niemand etwas von Mrs Pearl erfahren, nicht mal Harry, der Nachbarsjunge. Bis Maus herausfindet, dass auch er ein wombattiges Geheimnis hat … Ob die Kinder zusammen ihre Lieblingstiere retten können?

 


Z wie Zorro

Matthias Morgenroth, Coppenrath

ISBN: 978-3649-62880-4, 184 Seiten, 13,00 €

 

Elias staunt nicht schlecht: Seine fiese Mathelehrerin hat plötzlich eine tintenblaue Zunge! Und an der Tafel prangt ein riesiges „Z“. Z wie Zorro? Ist Der Rächer der Armen und Hilflosen in der Schule gewesen? Elias und Luna, die Neue in der Klasse, würden den geheimnisvollen Helden zu gern kennenlernen. Überall in der Stadt taucht auf einmal Zorros Zeichen auf. Doch als Elias' Leih-Opa Kurt aus seinem Haus vertrieben wird, kann Elias nicht auf einen Zorro warten. Er muss selbst eingreifen …