Die Preisverleihung

Nun ist das Geheimnis um das Siegerbuch der "Kieler Lesesprotte" gelüftet:

 

Den ersten Platz hat das Buch "Hüterin des Waldes – Hannas Geheimnis" von Mona Larch (Carlsen Verlag) erlangt.

 

"Rick Nautilus – SOS aus der Tiefe" von Ulf Blanck (FISCHER KJB) landete auf Platz zwei.

 

Den dritten Platz belegte das Buch "Geisterschule Blauzahn – Lehrer mit Biss" von Barbara Rose (dtv junior).

 

Bei der Preisverleihung der Kieler Lesesprotte am 24. Mai im Opernhaus Kiel waren die sympathischen Autorinnen und Autoren der drei bestplatzierten Bücher anwesend und haben aus ihren Büchern vorgelesen.

 

Eine Besonderheit gibt es bei dem Siegerbuch: Die Autorin Mona Larch ist ein Pseudonym, hinter dem sich die beiden englischen Autorinnen Siobhan Curham und Tabitha Jones verbergen. Diese beiden Autorinnen waren nicht vor Ort, wurden aber von der Lektorin Annika Harmel und der Pressereferentin des Carlsen Verlags, Viktoria Gipp, vertreten.

 

Musikalisch wunderbar begleitet wurde die Preisverleihung von Hanne Pries mit Kindern ihrer Klasse 3c der Grundschule Suchsdorf und dem Keyboarder Jens Petersen, die mit tollen Texten und Gesängen und spritzigen Mitmachliedern für eine großartige Stimmung sorgten.

 

Wir danken dem Theater Kiel sehr herzlich dafür, dass wir die Preisverleihung in diesem wunderbaren Rahmen durchführen durften.